Was ist Läuse und Räude?

Was ist Läuse und Räude?
Was ist Läuse und Räude?

Läuse ernähren sich durch das Blut des menschlichen Körpers. Diese treten meistens in den Haaren oder in den Haarwurzeln auf. Dieses an einen Krabben erinnernde Parasit kann im Haarbereich, im Gesicht, in den Wimpern und Augenbrauen, im Anus, in der Achselhöhle oder in den Beinhaaren gesehen werden. Da sich Läuse ausbreiten können, kann es auf verschiedene Arten übertragen werden. Läuse im Genitalbereich können beim Geschlechtsverkehr übertragen werden. Falls eine Person von diesen Parasiten infiziert ist und mit einer anderen Person dasselbe Bett teilt, werden diese Parasiten sich an die andere Person übertragen. Diese Parasiten können mit Medikamenten , Shampoos und Lotionen vernichtet werden.

Eine andere natürliche Hauterkrankung ist die Räude. Der Sarcoptes Scabiei genannte Parasit, kann sich auf alle Familienmitglieder ausbreiten. Falls also auch nur bei einer Person der Familie die Krankheit vorliegt, sollten alle Familienmitglieder behandelt werden. Räude öffnen sich selbst Tunnel in ihrer Haut und füllen diese Tunnel mit ihren eigenen Eiern. Diese Parasiten können an der Hand oder an den Zehen, an der Außenseite des Penis und der Vagina, unter den Armen oder Ellbogen gefunden werden. Diese durch starkem Juckreiz sich zeigende Krankheit wird mit Antihistaminika oder Lotionen behandelt. Darüber hinaus sollten alle Decken, Laken oder Handtücher im Haus gründlich gereinigt werden.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern für Ihre Bewertung!

As you found this post useful...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Arzte in Berlin