Wer geht zum Urologen?

Erwachsene Frauen, Männer und Kinder, die Probleme mit den Harnwege und den Nieren haben, können zur Urologie gehen.

Außerdem ist es erforderlich für Männer, die Probleme mit den Fortpflanzungsorganen haben, bei den urologischen Abteilungen in den Krankhäusern anzumelden.

Wann soll man zum Urologen gehen?

Wenn Sie eine oder mehrere der folgenden Beschwerden bemerken, gehen Sie sofort zum einen Urologen. Der Urologe wird die am besten geeignete Behandlungsmethode anwenden, indem er die erforderliche Tests durchführt.

• Blut im Urin, brennendes oder schmerzendes Gefühl

• Schmerzen bei sexuellen Beziehung

• Schmerzen, die in der Leistengegend beginnen und sich zum After ausbreiten

• Ständiger Harndrang

• Farbveränderung, Rötung oder schlechter Geruch im Urin

• Inkontinenzerfahrungen

• Schmerzen und Schwierigkeiten beim Wasserlassen

• Hohes Fieber, Schwitzen und Erschöpfung

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern für Ihre Bewertung!

As you found this post useful...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Arzte in Berlin